Bitcoin. Das computergestützte Bargeld ist seit geraumer Zeit überall in den Nachrichten zu finden. Aber da es völlig fortgeschritten ist und sich nicht wirklich auf ein aktuelles Fiat-Geld bezieht, ist es für den Neuling schwer zu verstehen. Wie wäre es, wenn wir die Prämisse genau trennen, was Bitcoin ist, mit welchen Mitteln es funktioniert und welche Zukunft in der Weltwirtschaft denkbar ist.

Bitcoin ist ein Computergeld. Dies ist eine Idee, die möglicherweise komplizierter ist, als Sie verstehen: Es handelt sich nicht nur um eine festgelegte Schätzung des in einem fortgeschrittenen Datensatz enthaltenen Geldes, ähnlich wie bei Ihrem Finanzsaldo oder Ihrer Kreditlinie. Bitcoin hat keine vergleichbare physische Komponente, ähnlich wie Münzen oder Papierscheine (trotz des berühmten Bildes einer echten Münze oben, um es zu zeigen). Der Wert und die Prüfung einzelner Bitcoins werden von einem weltweit verteilten System bereitgestellt luxusuhren gebraucht kaufen

Bitcoins sind Quadrate hochsicherer Informationen, die wie Bargeld behandelt werden. Um diese Informationen beginnend mit einer Person oder einem Punkt auf die nächste zu verschieben und den Umtausch zu bestätigen, z. B. das Geld zu durchlaufen, muss die Registrierungsmacht registriert werden. Clients, die als “Bagger” bezeichnet werden, ermöglichen, dass ihre PCs vom Framework verwendet werden, um den einzelnen Austausch sicher zu bestätigen. Diese Kunden werden für ihre Verpflichtungen mit neuen Bitcoins vergütet. Diese Kunden könnten dann ihre neuen Bitcoins für Produkte und Unternehmungen ausgeben und das Verfahren erneut durchführen.

Stellen Sie es sich als BitTorrent vor, das verteilte System, mit dem Sie Mitte der 2000er Jahre sicherlich keine große Anzahl von Musikstücken heruntergeladen haben. Mit der Ausnahme, dass im Gegensatz zum Verschieben von Datensätzen, die von einem Punkt zum nächsten beginnen, die Bitcoin-Anordnung Datenquadrate erstellt und überprüft, die als restriktives Geld kommuniziert werden.

Bitcoin und seine zahlreichen Tochtergesellschaften werden als digitale Geldformen bezeichnet. Das Framework verwendet Kryptografie – eine unglaublich angetriebene Kryptografie, die als Blockchain bezeichnet wird -, um neue “Münzen” zu erstellen und diejenigen zu bestätigen, die von einem Client zum nächsten verschoben werden. Die kryptografischen Abfolgen erfüllen einige Anforderungen: Es ist praktisch schwierig, den Umtausch zu fälschen, “Banken” oder “Geldbörsen” von Münzen als Informationen effektiv übertragbar zu machen und den Austausch der Bitcoin-Wertschätzung von einer Person zur nächsten zu überprüfen.

Bevor ein Bitcoin ausgegeben werden kann, muss es vom Framework erstellt oder “abgebaut” werden. Während ein reguläres Geld von einer Verwaltung abgestempelt oder gedruckt werden sollte, soll der Mining-Teil von Bitcoin das Framework selbst fortlaufend machen: Einzelpersonen “bauen” Bitcoins ab, indem sie der verbreiteten Organisation, die neue Quadrate von erzeugt, vorbereitende Energie von ihren PCs geben Informationen, die die übermittelte weltweite Aufzeichnung enthalten, erfassen alle berücksichtigten Dinge. Der Kodierungs- und Entschlüsselungsprozess für diese Quadrate erfordert ein kolossales Maß an Handhabungsleistung, und der Client, der das neue Quadrat effektiv erstellt (oder umso genauer, der Client, dessen Framework die Zufallszahl erzeugt hat, die das Framework als neues Quadrat anerkennt) mit verschiedenen Bitcoins oder mit einem Teil der Umtauschkosten kompensiert.

Mit der Entwicklung der Anzahl der einzelnen Bitcoins verringert sich die Anzahl der Bitcoins, die für einen effektiv abgeschlossenen Hash vergütet werden. Tatsächlich werden “ganze” Bitcoins nie wieder von einem einzelnen Kunden gleichzeitig hergestellt, sondern mit Teilen von Bitcoins kompensiert

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *